Frauenmassage mit Beckenboden- Heilbehandlung

Schoßraum / Yoni

Anatomie of Pleasure

Ich persönlich glaube, wenn wir Frauen wieder eine liebevolle und vertrauensvolle Verbindung zu unserem Schoßraum und zu unserer Yoni herstellen, und das meine ich ganz im physischen Sinne, dann sind wir auch in der Lage aus unserem ureigenen Kraftzentrum heraus fruchtbare, richtige und lebensbejahende Entscheidungen zu treffen.

Yoni ist ein Begriff aus dem Sanskrit und meint den gesamten weiblichen Schoßraum wie Vulva, Vagina, sowie den inneren Raum mit Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcken.

Hier sind wir in unserer Balance und an unserer weiblichen Basis. Hier ist unser Energie- und Kraftzentrum. Von hier heraus wird unsere Weiblichkeit geboren, und gleichzeitig ist hier auch der verwundbarste Teil unserer Integrität und unserer weiblich-sexuellen Kraft!

 

„Eine Frau, die in ihrem Schoß erwacht, erblüht in ihrer Weiblichkeit. Sie fühlt sich tief verbunden zu Mutter Erde, zum Leben, zur Quelle allen Seins. Weibliches Wissen wird fühlbar. Ihr Selbstwert beginnt von innen her zu leuchten. Die Sexualität gewinnt an spiritueller Tiefe. Das Lachen geht in ihr auf. Sie wird zu einem wärmenden Pol in der Welt, zu einer Quelle der Liebe.

Mögen die Schöße der Frauen dieser Welt erwachen – als Segen für sie und die Welt“.

Mayonah Bliss

 

Auch der Beckenboden ist Teil unseres Schoßraums, Teil unserer Yoni. Aus ihm heraus entsteht unsere leuchtende, weibliche Ausstrahlung, unser weiblicher Gang, unsere Aufrichtung und sexuelle Anziehun

worum geht es dir….?

die wichtigste Frage, die wir in einem Erstgespräch klären, ist die, worum es dir eigentlich geht, damit das Frauenmassage – Ritual die individuell für dich passende Trauma-orientierte Körperarbeit und Prozessbegleitung werden kann.

 

– leidest du unter starken Menstruationskrämpfen, Narben am Damm, oder Dehnungsrissen an den Venuslippen nach der Geburt eines Kindes?

– hattest du ein oder mehrere traumatische Geburtserlebnisse?

– geht es um Operationsnachsorge nach gynäkologischen Eingriffen, wie z.B. eine Gebärmutterentfernung, wo eine sanfte Massage positive Empfindungen und Verknüpfungen wecken und den Verlust der Gebärmutter emotional integrieren hilft?

– geht es um ungeklärte Schmerzen beim Sex?

– Schmerzen beim Sitzen im Schneidersitz aufgrund von schwer definierbaren Verspannungen, Lösung von Schmerzpunkten?

– oder liegt vielleicht eine (wiederholte) Missachtung eigener sexueller Grenzen vor? Es muss sich hierbei auch nicht immer um schweren Missbrauch oder Vergewaltigung handeln und trotzdem kann eine sexuelle Grenzüberschreitung durch viele kleine Übergriffigkeiten vorliegen, die den Geschlechtsverkehr unangenehm oder schmerzhaft werden lassen.

– hast du Schmerzen im unteren Rücken?

– aber eventuell geht es dir auch um eine eher rituelle Körperarbeit als Initiation in neue Lebensabschnitte, wie die Wechseljahre (siehe auch hierzu das Thema Hormonmassage/Wechseljahre) oder zu Beginn einer neuen Beziehung, oder nach einer Trennung. Dies heißt übrigens nicht zwingend, dass frau für schöne Empfindungen einen Partner braucht; Thema Selbstliebe!

 

Hier kann eine sanfte, behutsame Behandlung des Beckenbodens eine liebevolle Hilfestellung sein.

Ablauf

Wir beginnen immer mit einer sanften, wärmenden und entspannenden Ganzkörpermassage.  Am Ende der Ganzkörpermassage erfolgt dann die sanfte Beckenbodenmassage in der Bauchlage und später auch in der Rückenlage. Dies ist deine Zeit und dein Raum! Hier begeben wir uns gemeinsam in deinen „Spür-Raum“ und ich begleite dich bei allem, was du fühlst.

Ganz langsam, ganz behutsam und in deinem Tempo erspüren wir Schritt für Schritt, Streichung für Streichung was du fühlst, was angenehm ist, oder wo es vielleicht ziept und wo evtl. Blockaden oder Schmerzpunkte sind.

Es gibt nichts zu tun, es gibt keinerlei Erwartungen, nichts „muss“ passieren. Ich gebe dir alle Zeit der Welt und bleibe die ganze Zeit respektvoll mit dir in Kontakt, damit du alle Empfindungen peu a peu wahrnehmen kannst, den inneren Bildern Raum geben kannst, und mir jederzeit mitteilen kannst, was gerade da ist, und wo vielleicht deine Grenze ist.

:: Oder vielleicht willst du auch gar nichts mitteilen…..

:: Alles darf da sein, es ist deine Zeit und dein Raum.

:: Oder, je nach deiner individuellen Geschichte, wir tasten uns in einer Serie aus mehreren Sitzungen    langsam an dein Thema heran…..

:: Du kannst deinem Körper vertrauen.

:: Du bist ja bereits auf dem Weg und es ist alles da!

Die heilsame Verbindung zu deinem Schoßraum und deiner ureigenen Weiblichkeit liegt vielleicht unter mehreren Schichten deiner Geschichte, aber sie ist da! Sie war immer da.

Versuche, den Anspruch an dich selbst loszulassen und gehe in ganz kleinen Schritten und sei sanft zu dir selber.

Only go as fast, as the slowest part of you feels save to go!

aber vorher……

ist ein erstes Gespräch unabdingbar und sehr wichtig zum gegenseitigen Kennenlernen. Dies können wir, je nach Anfahrtsweg und Bequemlichkeit „live“ oder online via Zoom oder Skype führen.  Wir nehmen uns beide ca. eine Stunde Zeit dafür und finden heraus, worum es dir eigentlich geht.

Wir nehmen uns die Zeit für eine erste, ausführliche Anamnese und ich erkläre den Ablauf der Ganzkörper – Frauenmassage, und was du mitbringen solltest.

Wir klären außerdem, ob es für dich sinnvoll ist dich mit Meditationen, oder Spiegelsitzung einzustimmen auf den Massagetermin.

neugierig geworden…..?

dann schreib mich einfach an per E-Mail, oder wir telefonieren und vereinbaren dann einen Termin für das Erstgespräch. Ich schicke dir dann einen Fragebogen zu, den du mir bitte vor dem Erstgespräch ausgefüllt zurücksendest und überweist mir den unten genannten Betrag. Ich sende dir im Falle eines Online-Gesprächs den Zugangslink kurz vor dem Termin.

Das Erstgespräch, egal, ob „live“ oder online, kostet 70,- €

Die Ganzkörper – Frauenmassage mit Beckenbodenheilbehandlung kostet 160,- € und dauert ca 2 ½ Stunden.

Bei allen Folgeterminen erfolgt ein kurzes Eingangsgespräch natürlich eingebettet in das gesamte Massageritual, bestehend aus kurzer Einstimmungsmeditation, einfühlsamer, entspannender Ganzkörpermassage mit Kokos- oder Mandelöl und achtsamer Beckenboden-Behandlung, Nachruhen und genügend Zeit zum Nachspüren und Integrieren des Erlebten, Duschen und Tee im Anschluss.

Ich freue mich sehr darauf, dich begleiten zu dürfen……