img_1017

Die Kaiserin geht ihren eigenen Weg

Die Kaiserin hält sich nicht an Konventionen

Die Kaiserin hat viele Chancen

Die Kaiserin liebt das Leben

Diese „Kaiserinnen-Sätze“ habe ich in einem Buch gefunden (Christine Li u. Ulja Krautwald, Der Weg der Kaiserin). Die Autoren beschreiben darin auf wunderschön eigentümliche Weise die verschiedenen Lebenszyklen der Frau und diese Sätze zum Ende eines Kapitels haben mich immer wieder dazu bewogen, einen liebevollen Blick auf meine eigene momentane Lebensphase zu werfen.

In diesem Fall: traue ich mich was? Gehe ich wirklich meinen Weg? Oder stehen mir Konventionen im Weg, die ich bei der Gelegenheit auch mal wieder überdenken könnte?

Eine gute Gelegenheit zum Denken bietet sich immer auf einem Waldspaziergang, noch dazu bei diesem unglaublichen September- bzw. Oktober-Wetter!

kuerbis-mango-suppe-005

Vielleicht sollten wir uns mal öfter selbst so eine Gelegenheit schenken und mal wieder die Sonne auf der Haut spüren, und vielleicht schließen wir mal für einen Moment dabei die Augen, und vielleicht lassen wir dann dieses klitzekleine Glücksgefühl zu, das uns dabei beschleicht……

Ja, und vielleicht beschließen wir dann sogar, uns einmal am Tag für 10 Minuten unseren ganz persönlichen, kleinen Raum der Stille zu kreieren und die Zeit anzuhalten, indem wir das Handy auf stumm stellen, die Augen schließen und langsam und gleichmäßig tief in den Bauch atmen.

Schlafende Babys machen es uns auf ihre intuitive, optimale Art vor : zuerst hebt sich der Bauch und die Flanken und dann bewegt sich auch der Brustkorb; der ganze kleine Körper atmet…..hach ja!

Dieses  kleine  Atem – Glücks – Ritual geht natürlich auch ganz hervorragend während eines Vollbades mit Milch und Honig nach Ayurvedischem Rezept:

1 bis 2 Tassen Milch (bei sehr trockener Haut geht auch Sahne)  mit 1 Tasse Honig vermischen und einige Tropfen des Lieblings – ätherischen –Öls unterrühren,  ins Vollbad geben und genießen.

Ich wünsche Allen von Herzen einen wirklich goldenen Oktober!