Er ist der Mittelpunkt unserer Kraft, Weiblichkeit und Lebenslust –

der Beckenboden

Ist er geschmeidig und elastisch und erfährt er Aufmerksamkeit im Alltag, sorgt er für unsere Stabilität, innere Stärke und für eine kraftvolle, sinnliche Ausstrahlung.

Seine Muskeln, Faszien und Bindegewebe halten Blase, Gebärmutter und Darm und sind eng verwoben mit Themen wie Stabilität, Erdverbundenheit, Aufrichtung – körperliche wie seelische – , Sexualität und Hingabe.

P1000298Da unser Beckenboden mit den beiden unteren Chakren verbunden ist, führt somit das Kennenlernen und Trainieren auch zur Steigerung der Empfindungsfähigkeit und des sexuellen Erlebens.

Genau zu diesem Thema biete ich am 3. Oktober einen Workshop an, für Frauen jeden Alters, im Yoagna-Yogastudio, in Duisburg-Neudorf. Näheres zu Anmeldung und Wegbeschreibung findet Ihr hier: http://www.yoagna.info/beckenboden-workshop/

In diesem Workshop geht es um die Wirkungsweise, das Wahrnehmen und Erspüren des Beckenbodens, und um Zentrierung und meditativ-sanftes Training, mit vielen Tipps auch für den Alltag, eingebunden in die ein- oder andere bekannte Yogahaltung.

Und es geht um die Vermittlung des Zusammenspiels von guter Körperfunktionalität und energetisch – sinnlicher Ausstrahlung und letztlich um die Erkenntnis, dass ein entspannter und elastischer Beckenboden zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude führt.

Gönnen wir uns also die Entdeckung unserer weiblichen Mitte!

Ich freue mich auf Deine Anmeldung!